pressrelations in Leipzig – mehr als nur ein neuer Standort

2 Minuten Lesedauer

Seit dem 1. März haben wir einen neuen Unternehmensstandort im Zentrum Leipzigs. Und nicht nur das: Durch die unmittelbare Nähe zum Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Leipziger Universität ermöglichen wir den Studierenden fortan optimale Weiterbildungschancen und Karrieremöglichkeiten.

Das neue Office in der Leipziger Innenstadt ist damit bereits unser vierter Standort in Deutschland. Gemeinsam mit den 20 Kolleginnen und Kollegen sowie einigen pressrelations-Partnern feierten wir in der vergangenen Woche die Einweihung vor Ort in der Grimmaischen Straße 25. pressrelations ist nun an neun Standorten weltweit aktiv und befindet sich weiter im Wachstum – womit auch der Bedarf an fähigen und motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kontinuierlich steigt.

Mit den neuen Räumlichkeiten erhält pressrelations nicht nur ein weiteres Standbein in Deutschland, sondern geht zudem eine weitreichende Kooperation mit dem Verein der Leipziger Public Relations Studenten (LPRS e.V.) ein. Der im Jahr 2004 gegründete Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen nachhaltigen Beitrag zu einer optimalen, theoretisch fundierten, wie auch praxisnahen PR-Hochschulausbildung der Studierenden zu leisten. Des Weiteren bietet der LPRS e.V. durch sein weitreichendes Netzwerk eine optimale Plattform für die Vermittlung von Praktika, Abschlussarbeiten und Berufseinstiegen. Aus anfangs sieben studentischen Gründern ist so bis heute ein lebendiges Netzwerk mit über 400 Mitgliedern entstanden, bestehend aus Studierenden und Alumni, einem Beirat, WissenschaftlerInnen, Wirtschaftsvertretern sowie fördernden Agenturen und Unternehmen. Wir freuen uns, nun ein Teil dieses Netzwerkes werden zu dürfen und die zukünftigen PR-Verantwortlichen von morgen auf ihrem Bildungsweg begleiten zu können.

Vollversammlung des LPRS e.V.

Das Ziel der Zusammenarbeit zwischen dem LPRS und pressrelations ist die praktische Unterstützung der Ausbildung der Studierenden und die Ergänzung der theoretischen Lehrpläne um praxisbezogene Inhalte. Dabei ist pressrelations nicht nur Fördermitglied, sondern bietet den Studierenden der Universität Leipzig auch kostenlosen Zugang zum NewsRadar®, unserem crossmedialen Monitoring- und Analyseportal. Die Studierenden können darüber eigene Suchaufträge starten und die Vorteile der digitalen Medienanalyse für ihr Studium nutzen. Durch den Zugang zu einem praktischen Tool, welches Online- und Printmedien sowie Social Media vereint, lässt sich die im Studium erlernte Theorie optimal umsetzen; individuelles Themenmonitoring und die Aufarbeitung der Insights ermöglichen eine grundlegende Orientierung und erste Einblicke in einen möglichen späteren Tätigkeitsbereich.

Wir hoffen auf einen regen und beständigen Austausch mit den Studierenden und den Alumni des LPRS und freuen uns, die Kommunikationsverantwortlichen von morgen auf ihrem Karriereweg unterstützen und ihnen einen erfolgreichen Berufseinstieg ermöglichen zu können.

Benötigen Sie individuellen Rat?
Dann freuen wir uns von Ihnen zu hören – per Mail, Telefon oder über unser Formular

Seien Sie der Erste und schreiben Sie einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.